| | |

Willkommen Gast! (Anmelden - Registrieren)



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Win 8/8.1 hardware compability
Verfasser Nachricht
Chasing Shadows
Mitglied
**
Offline
Beiträge: 7
Registriert seit: 14.Sep 2013
Bewertung 0
gegebene Thanks: 1
erhaltene 1 Thanks
in 1 Beiträgen

Punkte: 100.400,00

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 0
Beitrag #1 down up
Forum Windows Win 8/8.1 hardware compability

Do you know of a way to check this? I have a live Win8.1 on a memory stick, but I can't boot from it. It just goes into a loop and reboots every time I reach the welcome screen. I run Win7 x64 without any problems.

Can win 7 and 8 dual boot?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2013 18:43 von Olaf.)
22.10.2013 13:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*******
Offline
Beiträge: 520
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 54
erhaltene 109 Thanks
in 78 Beiträgen

Punkte: 165.218.007,32

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 11
Beitrag #2 down up
RE: Win 8/8.1 hardware compability

Quelle: Winfuture

Windows 8.1: Kein Support einiger älterer AMD-CPUs

Windows 8 Bei einigen älteren AMD-Prozessoren kann es zu Problemen beim Update auf Windows 8.1 kommen, das Redmonder Unternehmen hat bestätigt, dass einige wenige ältere Chips aufgrund des Fehlens von CMPXCHG16b nicht unterstützt werden.

Wie Neowin schreibt, habe man davon von einem Leser erfahren und deshalb beim Redmonder Unternehmen um Bestätigung gebeten. Der Leser hatte berichtet, dass AMD-Prozessoren wie dem Athlon X2 64 sowie dem Opteron 185 die CMPXCHG16b-Instruktionen fehlten und es offenbar bis Windows 8 eine Software-seitige Lösung dafür gab.

Doch nun habe Microsoft diesen Workaround fallen gelassen, so dass sich Windows 8.1 auf Geräten mit diesen älteren AMD-Chips nicht installieren lässt - während Windows 8 problemlos laufe. Microsoft hat dies nun bestätigt und die Anfrage von Neowin in einem kurzen Statement beantwortet.

Demnach sei dies eine "Änderung, die die Sicherheits-Effektivität von Windows verbessern soll." Man habe den Code, der Vorgaben wie CMPXCHG16b nicht nutzen kann, entfernt, da man herausgefunden habe, dass die Anzahl an betroffenen Prozessoren "extrem klein" sei, schließlich sei die Unterstützung von CMPXCHG16b seit mehr als zehn Jahren weit verbreitet, so Microsoft.

Wer also einen älteren AMD-Prozessor besitzt und auf Windows 8.1 wechseln will, dem wird wohl nichts anderes übrig bleiben als sich eine neue CPU samt Motherboard zu besorgen. Angesichts der Tatsache, dass der Athlon-64-X2-Prozessor im Jahr 2005 veröffentlicht worden ist, dürfte das für Betroffene durchaus eine Überlegung wert sein.

In einem Update fügt Neowin allerdings an, dass die 32-Bit-Version von Windows 8.1 auch mit älteren AMD-Prozessoren funktionieren sollte bzw. könnte. Das sei letztlich aber eine eher theoretische Annahme, da die meisten Windows-8.1-PCs mit der 64-Bit-Ausgabe liefen.


Quelle: netzwelt.de

Dual-Boot von Windows 8 und Windows 7

Wenn Sie Windows 8 erst in Ruhe testen möchten, können Sie das mithilfe einer eigenen Partition und per Dual-Boot ohne Probleme tun. Netzwelt zeigt Ihnen mit dieser Anleitung, wie Sie dazu vorgehen müssen und nebenher weiterhin Windows 7 nutzen können.

Ein neues Betriebssystem bringt neben vielen neuen Funktionen immer auch den Zwang der Umgewöhnung mit. Bei Windows 8 fällt dazu vor allem die neue Metro-Oberfläche ein. Mit einer eigenen Windows-8-Partition können Sie ihr bestehendes System und das neue auf einem Rechner installieren. Für Windows 8 sollten Sie mindestens 20 Gigabyte Speicherplatz übrig haben.

Die Festplatte partitionieren

Bevor Sie Windows 8 installieren können, müssen Sie eine eigene Partition für das neue Betriebssystem anlegen. Klicken Sie dazu auf den Startknopf, tippen Sie "Computerver" in die Eingabezeile und klicken Sie auf den angezeigten Eintrag "Computerverwaltung". Im neu geöffneten Fenster klicken Sie die "Datenträgerverwaltung". Wählen Sie nun eine der angezeigten Festplatten aus, von der Sie mindestens 20 Gigabyte abtrennen können.

Dual Boot: Festplatte partitionieren

Führen Sie auf dieser Festplatte einen Rechtsklick aus und klicken Sie im Kontextmenü auf "Volumen verkleinern". Tippen Sie im neuen Fenster "20000" ein, um 20 Gigabyte abzutrennen und klicken Sie auf "Verkleinern". Ist der Vorgang abgeschlossen, sehen Sie den Bereich in der Festplattenübersicht. Führen Sie darauf einen Rechtsklick aus und wählen Sie "Neues einfaches Volumen". Ein Assistent führt Sie durch die Einrichtung der neuen Partition, bei der Sie beispielsweise den gewünschten Laufwerksbuchstaben bestimmen. Beenden Sie die Einrichtung mit "Fertig stellen".

Sofern noch nicht geschehen, brennen Sie die heruntergeladene ISO-Datei von Windows 8 auf DVD oder erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick. Für die erste Variante führen Sie unter Windows 8 einfach einen Doppelklick auf der ISO-Datei aus und bestätigen Sie mit "Brennen". Um einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen, können Sie das kostenlose "Windows 7 USB/DVD Download Tool" benutzen.

Windows 8 installieren

Legen beziehungsweise stecken Sie den erstellten Windows-8-Datenträger nun ein und starten Sie den Rechner neu. Installieren Sie von DVD, drücken Sie eine beliebige Taste um den Installationsprozess zu starten. Wenn Sie Windows 8 vom USB-Stick installieren, müssen Sie beim Neustart noch die Boot-Reihenfolge verändern, sodass zuerst auf das USB-Medium zugegriffen wird. Wie Sie dazu vorgehen, entnehmen Sie der Anleitung zum Installieren von Windows 8 per USB-Stick.

Klicken Sie im ersten Installationsbildschirm auf "Weiter", dann auf "Jetzt installieren". Anschließend geben Sie den Produkt-Schlüssel ein. Verwenden Sie die Release Preview, lautet dieser: TK8TP-9JN6P-7X7WW-RFFTV-B7QPF. Akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen und klicken Sie im Folgebildschirm auf die benutzerdefinierte Installation. Wählen Sie nun die zuvor erstellte Partition, klicken Sie auf "Laufwerkoptionen (erweitert), "Formatieren", "Ja" und anschließend "Weiter". Anschließend beginnt die Installation von Windows 8.

Welches Windows darf's denn sein?

Nachdem Sie Windows 8 vollständig eingerichtet haben, können Sie bei jedem Hochfahren entscheiden, welches Windows Sie starten wollen. Reagieren Sie im Auswahlbildschirm des Bootloaders nicht, startet Windows 8. Wenn Sie standardmäßig lieber Ihr altes Windows starten möchten, klicken Sie im Bootloader auf den Schriftzug "Standardeinstellungen ändern oder andere Optionen auswählen". Hier können Sie das ursprüngliche Betriebssystem auswählen.

Windows 8 löschen

Um Windows 8 wieder von Ihrem PC zu entfernen, starten Sie Windows 7 und rufen Sie die Computerverwaltung und die Datenträgerverwaltung auf. Führen Sie einen Rechtklick auf der Windows-8-Partition aus und wählen Sie "Volumen löschen". Anschließend führen Sie einen Rechtsklick auf der Partition vor dem nun nicht zugeordneten Festplattenspeicher und wählen Sie "Volumen erweitern".
Fazit

Ohne großen Aufwand erstellen Sie eine eigene Partition für Windows 8 und können das kommende Windows so gefahrenlos ausprobieren, ohne dabei auf Ihr gewohntes System verzichten zu müssen. So können Sie schon einmal entscheiden, ob Ihnen Windows 8 gefällt.


24.10.2013 20:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

thanks Diese Mitglieder bedankten sich: Chasing Shadows

Chris
Gast
Offline
 
gegebene Thanks:
erhaltene Thanks
in Beiträgen

Punkte: 0,00

Attachments: 0
Beitrag #3 down up
RE: Win 8/8.1 hardware compability

Zitat:Nachdem Sie Windows 8 vollständig eingerichtet haben, können Sie bei jedem Hochfahren entscheiden, welches Windows Sie starten wollen. Reagieren Sie im Auswahlbildschirm des Bootloaders nicht, startet Windows 8.

Was für mich heißt, dass der Windows 8 Bootloader den von Windows 7 ersetzt.

Zitat:Um Windows 8 wieder von Ihrem PC zu entfernen, starten Sie Windows 7 und rufen Sie die Computerverwaltung und die Datenträgerverwaltung auf. Führen Sie einen Rechtklick auf der Windows-8-Partition aus und wählen Sie "Volumen löschen". Anschließend führen Sie einen Rechtsklick auf der Partition vor dem nun nicht zugeordneten Festplattenspeicher und wählen Sie "Volumen erweitern".

Und das soll so einfach funktionieren? Immerhin wäre dann der Bootloader aktueller als das Windows was damit gestartet wird Big Grin

Zitat:Ohne großen Aufwand erstellen Sie eine eigene Partition für Windows 8 und können das kommende Windows so gefahrenlos ausprobieren, ohne dabei auf Ihr gewohntes System verzichten zu müssen. So können Sie schon einmal entscheiden, ob Ihnen Windows 8 gefällt.

Mir ist durchaus klar, dass solche Anleitungen so geschrieben werden, damit Otto-Normalverbraucher dies eventuell mal nachmachen können, aber wer ein Betriebssystem wirklich sicher ausprobieren möchte, nimmt dafür eine virtuelle Maschine, welche dank VirtualBox und anderen Tools, einfacher einzurichten sind, als dem Verbraucher das Hantieren mit Partitionen zumuten zu müssen.

Ich versuche übrigens gerade an eine Windows 8.1 ISO zu kommen um mal auszuprobieren, ob ich wie bei meinem Test mit Windows 8 immernoch so "altmodisch" bin und mit dem Bedienkonzept immernoch nicht zurecht komme Big Grin

30.10.2013 08:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Olaf
Admin
*******
Offline
Beiträge: 520
Registriert seit: 02.May 2013
Bewertung 50
gegebene Thanks: 54
erhaltene 109 Thanks
in 78 Beiträgen

Punkte: 165.218.007,32

Artikel:

(Alle Artikel anzeigen)

Attachments: 11
Beitrag #4 down up
RE: Win 8/8.1 hardware compability

Dann mal viel Spaß Chris mit Windows 8.1. Schmeiß deinen rechner aber bitte zum offnen Fenster raus Big Grin

Charly versucht auch tagtäglich mir Windows 8 schmackhaft zu machen. Allerdings sollte er mal Windows 8 ohne all seine Zusatzprogramme am laufen haben, dann merkt er vielleicht mal, was für ein Schrott Windows 8 eigentlich ist. Mir fährt immer ein Schreck in die Glieder, wenn ich bei mir auf Arbeit an einen Windows 8 PC muß *brrrr*, da läufts einen eiskalt über den Rücken und man bekommt Anwandlungen von Computerangst direkt zu spüren. Wie konnte M$ so eine Grütze als Fortschritt bezeichnen und es den Leuten zumuten?

30.10.2013 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


Chris
Gast
Offline
 
gegebene Thanks:
erhaltene Thanks
in Beiträgen

Punkte: 0,00

Attachments: 0
Beitrag #5 down up
RE: Win 8/8.1 hardware compability

Zitat:Dann mal viel Spaß Chris mit Windows 8.1. Schmeiß deinen rechner aber bitte zum offnen Fenster raus

Wie du sicherlich weißt, probiere ich nichts auf meiner echten Hardware aus. Virtuelle Maschine und fertig.

Zitat:Wie konnte M$ so eine Grütze als Fortschritt bezeichnen und es den Leuten zumuten?

MS ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und Gewinne kann man mit einem Produkt nur erwirtschaften, wenn es auch weiterentwickelt wird. Ergo ist die einzige Sprache, die MS in Bezug auf Windows 8(.1) verstehen wird, die Sprache des Verlustes oder einem nicht zufriedenstellendem Gewinn. Man kann es auch so sagen, dass MS mit dem Bedienkonzept von Windows 8 um Jahre zu früh an den Markt gegangen ist. Wären Touchscreens mit Auflösungen von 1920x1080 und größer so günstig und verbreitet wie es die jetzigen LED-Flatscreens sind, hätte das Betriebssystem vermutlich bessere Resonanz erhalten.

31.10.2013 00:41
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren


  down up
Antwort schreiben 


Gehe zu:

Themen Berechtigungen
Du darfst nicht Antworten erstellen in diesen Thema Du darfst nicht HTML benutzen in diesen Thema
Du darfst deine Beiträge editieren in diesen Thema Du darfst MyCode benutzen in diesen Thema
Du darfst deine Beiträge löschen in diesen Thema Du darfst Smilies benutzen in diesen Thema
Du darfst nicht an Umfragen teilnehmen in diesen Thema Du darfst IMG and Video MyCode benutzen in diesen Thema

Forenstyle:




Informationen Rechtliches und Support Kategorien Partnerseiten
Forenteam FAQ webBrett alfahosting.de
Termine ToDo Support Diskussionen pension-edelgarten.de
RSS-Feed Nutzungsbedingungen TOP ELEVEN topeleven-fan.de
Archiv Kontakt Computer demonseye.com
Statistik Impressum Musik & Video
Linkverzeichnis Grafiken - Fotos - Bilder Alfahosting.de!